Menu
Försterin für naturgemäße Waldwirtschaft

Katharina Brändlein

hat an der Fachhochschule Weihenstephan Forstwirtschaft und an der Hochschule für Philosophie in München Erwachsenenpädagogik studiert.
 Nach ihrem Forstwirtschaftsstudium war sie acht Jahre als Försterin im öffentlichen Dienst tätig.
Seit dem Jahr 2000 arbeitet sie mit zahlreichen Unternehmen aus der Wirtschaft zusammen. Hierbei leistet sie wertvolle Beiträge für Tagungen, Seminare und Workshops sowie Maßnahmen im Rahmen der Personalentwicklung.

Im Jahr 2012 hat sie wieder zu ihrem ursprünglichen Beruf, der Försterin, zurückgefunden. Sie ist darauf spezialisiert Waldungen privater Waldbesitzer, mit besonderen Ansprüche, zu bewirtschaften.

Sie ist Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Naturgemäße Waldwirtschaft.

„Bäume haben etwas Wesentliches gelernt:
Nur wer einen festen Stand hat
und trotzdem beweglich ist,
überlebt die starken Stürme.“

© Anke Maggauer-Kirsche (*1948), deutsche Lyrikerin